Der W Psaelige Zur Gestaltung Der Lanzelet Figur Bei Ulrich Von Zatzikhoven

Der  w  psaelige    zur Gestaltung der Lanzelet Figur bei Ulrich von Zatzikhoven PDF
Author: Andrea Böhle
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638028119
Size: 75.37 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 75
View: 6869

Get Book


Der W Psaelige Zur Gestaltung Der Lanzelet Figur Bei Ulrich Von Zatzikhoven

by Andrea Böhle, Der W Psaelige Zur Gestaltung Der Lanzelet Figur Bei Ulrich Von Zatzikhoven Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Der W Psaelige Zur Gestaltung Der Lanzelet Figur Bei Ulrich Von Zatzikhoven books, Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters), 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Lanzelet des Ulrichs von Zatzikhoven musste eine lange Zeit ein literarisches Schattendasein fristen, da die Altgermanistik ihn für einen zwar frühen, aber eindeutig trivialen Roman unter den Artusdichtungen hielt. Bei dem Werk über den Musterritter Lanzelet handelt es sich um die erste deutsche Bearbeitung des Lancelot-Stoffes, wobei das Werk jedoch signifikant von seinem berühmten Namensvetter und literarischen Vorläufer, dem Lancelot des Chrétiens des Troyes, abweicht. Diese Arbeit setzt sich mit der Gestaltung der Lanzelet-Figur bei Ulrich von Zatzikhoven auseinander. Als eine der größten "Besonderheiten" oder "Abweichungen" von der "klassischen" Artusdichtung ist hierbei die andere oder veränderte Aufbaustruktur des Werkes zu nennen, die sich vor allem durch einen krisenlosen Titelhelden und dessen biographische Lebensdarstellung äußert. Weiterhin wird der Aufbau der Ritterfigur untersucht, um den Hintergrund bzw. die Funktion einer vollkommenen Ritterfigur für die Romanhandlung darzustellen. Neben der zweckorientierten Namenlosigkeit und vollkommenen Ritterfigur, ist an erster Stelle aber seine „wîpsaelikheit“ zu nennen. Da sich die „höfischen“ Darstellungen der ersten drei Frauenfiguren stark voneinander abgrenzen, soll dabei gezeigt werden, dass Ulrich die jeweilige Zeichnung der weiblichen Figuren und das Minneverhältnis zum Helden kontinuierlich steigert und auch die vierte Frauenbegegnung im Kontrast zu den anderen weiblichen Figuren steht. Allerdings stellt Ulrich von Zatzikhoven so nicht nur verschiedene Frauenfiguren dar, sondern verbindet mit ihnen gleichzeitig den âventiure-Weg seines Musterritters. Deshalb wird das Verhältnis von Lanzelet zu den Frauenfiguren anhand ihrer Darstellung, der jeweiligen Minnebindung und parallel hierzu der Qualität der kämpferischen Auseinandersetzungen des Titelhelden analysiert und einander gegenübergestellt. Da der Lanzelet in seiner Thematik ebenfalls die Figuren der arthurischen Romanwelt beinhaltet und die Lanzelet-Figur in der „zweiten Romanhälfte“ auch als Artusritter agiert, schließt sich im nächsten Punkt die Darstellung von Lanzelets Aventiuren in der Funktion eines Tafelrundenritters an. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der untersuchten und vorgestellten Merkmale der Gestaltung der Lanzelet-Figur und ihrem Zusammenhang mit den Frauenfiguren. Und gibt weiterhin einen Ausblick und Anregungen für weitere Auseinandersetzungen mit diesem Werk und seiner Heldenfigur.



Lanzelet

Lanzelet PDF
Author: Ulrich (von Zatzikhoven)
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110189364
Size: 28.19 MB
Format: PDF, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 1389
View: 2607

Get Book


Lanzelet

by Ulrich (von Zatzikhoven), Lanzelet Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Lanzelet books, "Kragl's edition will provide this and future generations of scholars a treasure trove of information, both textual and critical, for the study of Ulrich's Lanzelet."Thomas Kerth in: Journal of English and Germanic Philology 7/2008 "In sum, this is an extremely useful and eminently usable contribution to Lanzelet scholarship."Nicola McLelland in: Modern Language Review 1/2008 "Der Poeta minor wird hier mit einer Ausgabe gewurdigt, die keine Wunsche offen laSSt. SIe notigt um so groSSere Bewunderung ab, wenn man erfahrt, daSS sie innerhalb von drei Jahren erarbeitet und zum Druck gebracht wurde."Ralf-Henning Steinmetz in: Germanistik 1-2/ 2007 "Kragl has sifted carefully through what seems to be everything ever written about Lanzelet and has presented that information is an extremely coherent, highly readable, and useable fashion. [...] As such, both literatur review and notes to the text will be obligatory reading for anyone undertaking research on this romance."Joseph M. SUllivan in: Arthuriana 2007 "Nun ist eine zweibandige Ausgabe erschienen, die philologisch allen Anspruchen genugt, die man vernunftigerweise an ein solches Unterfangen stellen kann, die sorgfaltig und umfangreich kommentiert ist und deren Apparat die bisherige Forschung gut erschlieSSt."Tilman Spreckelsen in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Dezember 2006



Lanzelet Der Passive Held Der Tapfere Held Und Fortuna

Lanzelet   Der passive Held  der tapfere Held und Fortuna PDF
Author: Kathrin Haubold
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638125645
Size: 72.79 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 19
View: 1812

Get Book


Lanzelet Der Passive Held Der Tapfere Held Und Fortuna

by Kathrin Haubold, Lanzelet Der Passive Held Der Tapfere Held Und Fortuna Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Lanzelet Der Passive Held Der Tapfere Held Und Fortuna books, Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Deutsche Sprache und Literatur II), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Versroman "Lanzelet", der wahrscheinlich im frühen 13. Jahrhundert nach einer nicht erhaltenen französischen Quelle von Ulrich von Zatzikhoven verfaßt wurde, erzählt die Geschichte eines ungebrochenen, positiven Helden. Die Erzählung ist die frühste deutsche Bearbeitung des Lancelot-Stoffes von Chrètien. Es ist anzunehmen, daß Zatzikhoven die Thematik Chrètiens bekannt war, aber es ist unwahrscheinlich, daß er sich darauf bezogen hat. Der Schriftsteller selbst nennt als Quelle für seine Arbeit ein "welsche buoch"



Freir Ume Des Anderserz Hlens Im Lanzelet

Freir  ume des Anderserz  hlens im Lanzelet PDF
Author: Friedrich Michael Dimpel
Publisher: Universitaetsverlag Winter
ISBN: 9783825362249
Size: 36.78 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 125
View: 2452

Get Book


Freir Ume Des Anderserz Hlens Im Lanzelet

by Friedrich Michael Dimpel, Freir Ume Des Anderserz Hlens Im Lanzelet Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Freir Ume Des Anderserz Hlens Im Lanzelet books, English summary: While Worstbrock describes "Wiedererzahlen" (re-narration) as "the fundamental and most general category," there is often also "anderserzahlt" (different narration), such as used by Ulrich von Zatzikhoven. Elsewhere, the credibility of the source material is supported by credible narration. The 'Lanzelet', however, relies on comedy: by making references to the sources themselves the object of comedy, they no longer serve to provide an authenticating authorization of the content's provenance. The figure of Ade (as in "adieu," goodbye), Lanzelet's second girlfriend, is analyzed in detail. The story of Ade reinforces the presentation of fictionality and meta-narrative elements. Ulrich concludes it as follows: "Von Ade wird Euch nun kein einziges Wort mehr gesagt." (Not a single word is going to be said about Ade from now on.) In doing so, he refers to his power over the 'materia': he is in a position to create and erase characters. The concept of the temporary partner serves as a carte blanche for narrative experiments, which include allowing, for the transgression of role limitations in female characters. German description: Wahrend Worstbrock das 'Wiedererzahlen' als "fundamentale allgemeinste Kategorie" beschreibt, wird oft 'anderserzahlt': Etwa bei Ulrich von Zatzikhoven. Andernorts wird die Seriositat von Quellenberufungen durch serioses Erzahlen gestutzt; der 'Lanzelet' setzt dagegen auf Komik: Indem Quellenberufungen selbst komisiert werden, stehen sie nicht mehr im Dienst einer verburgenden Autorisierung der Stoffherkunft. Eingehend analysiert wird Ade ("Adieu"), die zweite Freundin Lanzelets, die nur temporar im Roman existiert. Mit der Ade-Handlung wird das Ausstellen von Fiktionalitat und von metanarrativen Elementen forciert. Am Ende der Ade-Handlung schreibt Ulrich: "Von Ade wird Euch nun kein einziges Wort mehr gesagt." Damit verweist er darauf, dass er auch die 'materia' kontrolliert: Er kann Figuren erschaffen und tilgen. Der Typus der Lebensabschnittsbegleiterin fungiert als ein Freibrief fur narrative Experimente, u.a. wird eine Uberschreitung von Rollenbeschrankungen fur Frauenfiguren ermoglicht.



Ulrich Von Zatzikhoven S Lanzelet

Ulrich Von Zatzikhoven s Lanzelet PDF
Author: Nicola McLelland
Publisher: Boydell & Brewer Ltd
ISBN: 9780859916028
Size: 65.41 MB
Format: PDF, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : en
Pages : 260
View: 5987

Get Book


Ulrich Von Zatzikhoven S Lanzelet

by Nicola McLelland, Ulrich Von Zatzikhoven S Lanzelet Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Ulrich Von Zatzikhoven S Lanzelet books, Wide-ranging survey of a neglected but significant early German version of the Lancelot legend.



Lanzelet

Lanzelet PDF
Author: Ulrich von Zatzikhoven
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110215535
Size: 25.37 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 662
View: 4981

Get Book


Lanzelet

by Ulrich von Zatzikhoven, Lanzelet Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Lanzelet books, Lanzelet is an enigmatic piece of Arthurian literature. Composed soon after 1194, it is the second German Arthurian romance. It was based on a French model, now lost, which could have been part of an "old" hardly accessible Arthurian tradition, so that Lanzelet is a key text in the early history of Arthurian romance. In addition, however, its fascinating literary facture means that a text which was long undervalued is now a central element in Arthurian research. The student edition provides the text and a translation, together with the abridged critical apparatus of the "large" new edition.



Artusdichtung

Artusdichtung PDF
Author: Carola L. Gottzmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 347603951X
Size: 61.86 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 273
View: 3649

Get Book


Artusdichtung

by Carola L. Gottzmann, Artusdichtung Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Artusdichtung books, Der Schwerpunkt dieser Darstellung des bis in die Gegenwart lebendigen Artusstoffes liegt auf der Genese und auf der hochhöfischen Artusepik in Frankreich (Chrétien) und in Deutschland (Hartmann, Wolfram).



Sp Te Mittelhochdeutsche Artusromane

Sp  te mittelhochdeutsche Artusromane PDF
Author: Markus Wennerhold
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826028656
Size: 52.78 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Arthurian romances
Languages : de
Pages : 364
View: 7420

Get Book


Sp Te Mittelhochdeutsche Artusromane

by Markus Wennerhold, Sp Te Mittelhochdeutsche Artusromane Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Sp Te Mittelhochdeutsche Artusromane books, Das Interesse der Forschung an den vier wichtigsten der späten mittelhochdeutschen Artusromane - 'Lanzelet', 'Wigalois', 'Daniel' und 'Crône' - ist seit den 1960er Jahren sprunghaft gewachsen. Von der frühen Altgermanistik noch als "Epigonenwerke" abgestempelt, fanden diese Romane nun als erste Rezeptionsstufe der "klassischen" Werke Hartmanns und Wolframs Beachtung. Sei es das Netz politischer Bezüge des 'Lanzelet', das Einwirken von Heldenepik und Legende auf den 'Wigalois', die parodistischen Ansätze des 'Daniel' oder die überbordende Erzählfreude der 'Crône' - erstmals wurden diese Werke nun in ihrem oft höchst innovativen Ausloten der Gattungsgrenzen gewürdigt. Die Dissertation Markus Wennerholds unterzieht die in den letzten dreißig Jahren auf kaum noch übersehbare Ausmaße gewachsene Forschungsliteratur einer kritischen Sichtung, versucht, zwischen den verschiedenen Positionen zu vermitteln, und zeigt neue Interpretationsansätze auf. Immer steht hierbei die Frage nach den Gattungsprinzipien der Artusdichtung insgesamt im Hintergrund, und so hilft diese Arbeit auch zu einem erweiterten Verständnis der "Klassiker" des Genres, die nun nicht weiter als absolut gesetzt angesehen werden können.



Lanzelet

Lanzelet PDF
Author: Ulrich von Zatzikhoven
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110302861
Size: 15.43 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 663
View: 7657

Get Book


Lanzelet

by Ulrich von Zatzikhoven, Lanzelet Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Lanzelet books, Der Lanzelet des Ulrich von Zatzikhoven ist ein rätselhaftes Stück Artusliteratur. Entstanden wohl bald nach 1194, ist er nach dem Erec Hartmanns von Aue der zweite deutsche Artusroman. Seine verlorene altfranzösische Vorlage jedoch könnte Exponent einer vor oder neben Chrétiens Romanen existierenden, kaum greifbaren Artustradition gewesen sein. Das macht den Lanzelet zu einem Schlüsseltext, was die Frühgeschichte des hochmittelalterlichen Artusromans angeht. Doch auch in seiner faszinierenden, manchmal auch irritierenden, oft geradezu lakonischen poetischen und narrativen Faktur ist der lange unterschätzte Text inzwischen zu einem zentralen Gegenstand der Artusforschung, auch im akademischen Unterricht, avanciert. Die Studienausgabe präsentiert den Text und die Übersetzung der ‚großen‘ Neuausgabe. Begleitet wird sie von einer Einführung zum Text, einem auf sachkundliche Hinweise und auf das Aufzeigen von Interpretationsproblemen reduzierten Stellenkommentar, einem Namenregister und einer Auswahlbibliographie. Die Ausgabe wendet sich primär an Studierende und Lehrende der germanistischen Mediävistik, jedoch auch diverser Nachbardisziplinen (Romanistik, Keltologie), und schließlich generell an Freunde der arthurischen Literatur.